Die Jury 2014

porträt Trommen

Alexander Trommen

Dr. Alexander Trommen ist Vorsitzender der Geschäftsführung und Gesellschafter der APPSfactory GmbH, einer der führenden deutschen Spezialagenturen für die Entwicklung von Applikationen. Seine Erfahrungen aus über 500 Apps und einigen hundert eBooks gibt er in zahlreichen Vorträgen und Seminaren unter anderem bei AKEP und der Akademie des deutschen Buchhandels weiter. Mit seinem Team hat er zweimal hintereinander die Auszeichnung des besten interaktiven eBooks von iTunes in Deutschland gewonnen. APPSfactory realisiert am Standort Leipzig Projekte für alle relevanten Publishingplattformen wie iPhone, iPad, Android, HTML5, iBook Author, Windows 8, Tizen sowie Smart TV. Mit mehr als 33 Nummer eins Hits in der jeweiligen Kategorie hat sich die APPSfactory schnell zur führenden Spezialagentur für die Verlagsbranche entwickelt. Dr. Trommen arbeitet heute unter anderem für Axel Springer, Bauer Media, Blue Ocean, Carlsen, Chip, Depesche, Gruner+Jahr, GU, Süddeutsche Zeitung und Travelhouse Media sowie den ZS Verlag.

 

dirk

Dirk von Gehlen

Autor und Journalist, leitet bei der Süddeutschen Zeitung die Abteilung „Sociale Media/Innovation“ zu der auch das junge Magazin jetzt gehört. 2011 veröffentlichte er bei Suhrkamp „Mashup – Lob der Kopie“, der Nachfolger „Eine neue Version ist verfügbar“ (metrolit) wurde per Crowdfunding finanziert. Er betreibt den Twitter-Account @dvg und bloggt unter digitale-notizen.de über die Digitalisierung und den Medienwandel.

 

fabian

Fabian Kern

1999–2006 Projektmanager für Electronic Publishing bei der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm im Süddeutschen Verlag. 2006–2008 Leiter Projektmanagement bei frevel & fey Software Systeme. 2008–2012 Teamleiter in der Haufe Gruppe für Produktion von Online-Datenbanken und als Projektleiter für die Entwicklung und Einführung der E-Book-Produktion im Buchbereich verantwortlich. Seit 2012 selbständig als Berater und Trainer für digitales Publizieren mit dem Schwerpunkt E-Book-Produktion und Anwendung von Web-Technologien im Verlagsbereich. Daneben tätig als Referent bei der Akademie des Deutschen Buchhandels, als Dozent an der LMU München und Mitglied der Arbeitsgruppe E-Book im AKEP.

 

Robert

Robert Stöppel

Ausbildung zum Sortimentsbuchhändler im elterlichen Betrieb. Ein Jahr Sortimentsbuchhändler bei Bücher Edele in Kaufbeuren Schriftsetzer und Graphiker im Stöppel Verlag Wiedereinstieg in die Buchhandlung mit Einführung der Warenwirtschaft Übernahme des Betriebes und der Geschäftsführung Experte und Berater für eBooks und eReader

 

SimoneDalbert

Simone Dalbert

Nach Abschluss eines Biologiestudiums Ausbildung zur Sortimentsbuchhändlerin. Seit zehn Jahren als Buchhändlerin in verschiedenen Bereichen tätig, unter anderem auch Social Media und Online-Marketing, Aufbau und Pflege des Online-Shops und die Warengruppe eBook. Führt in Buchhandlungen und Bibliotheken regelmäßig eBook-Informationsveranstaltungen für Kunden durch. Bloggt und podcastet privat auf www.papiergefluester.com zu  Büchern, Buchhandel und eBooks.

 

Steffen

Steffen Meier

Ausbildung zum Verlagsbuchhändler bei den Ernst Klett Verlagen, Studium der Geschichtswissenschaft in Stuttgart. Danach Chefredakteur einer Stadtzeitung, freier Journalist, tätig in diversen Werbeagenturen und Systemhäusern. Über diverse hausinterne Stationen im Stuttgarter Fachverlag Eugen Ulmer seit der Jahrtausendwende Aufbau und Leitung des Verlagsbereichs Online. Schwerpunkte waren dabei neue digitale Geschäftsfelder, ePublishing, eBooks, Mobile und Apps sowie Digitales Marketing und SocialMedia. Seit 1.4. 2014 Leitung Produktinnovation und -Marketing bei Readbox, einem Technologie-Unternehmen, das Verlage dabei unterstützt, digitale Geschäftsfelder und Produkte auf- und auszubauen.

Daneben Sprecher des AKEP (Arbeitskreis elektronisches Publizieren) des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels und Mitglied der Kommission Digitale Medien der Deutschen Fachpresse. Dozententätigkeit an der Buchakademie München und Universität Krems sowie Medienblogger und freier Autor in vielen Branchen-Magazinen sowie Buchautor zu digitalen Themen.

 

Vedat-005

Vedat Demirdöven

Vedat Demirdöven ist seit 2008 Projektleiter IT für Informationssysteme und Digitale Medien (Prozessbegleitung) in der verantwortlichen Entwicklung bei Kiepenheuer & Witsch. Der Kölner Verlag blickt nicht nur auf eine sehr traditionsreiche, literarische Geschichte zurück, sondern zählt auch zu den ersten Akteuren im ePublishing.

Die Konsolidierung von Online-Plattformen, Monitoring der Informationssysteme, ERP, PIM, Content-Management-Systemen sowie Digitalisierungsmaßnahmen bildet einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit.

Vedat Demirdöven treibt konsequent den Ausbau des E-Book-Segments voran und konnte sich schon früh im digitalen Umfeld, wie für die eBookCamps begeistern. Dort und bei der E:Publish stand er als Session-Leiter zur Verfügung und ist Mitglied im AKEP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *