Partner und Sponsoren

 

LOGO 360ePUBLISHING FINAL (transparenter Hintergrund)

readbox

readbox entwickelt software- und technologiebasierte Lösungen, die Verlagen und anderen Content-Anbietern helfen, ihre Inhalte schneller, eff­izienter, kostengünstiger und marktorientierter herzustellen, zu vermark­ten und zu verkaufen. Das Unternehmen bündelt das technologische Know-how über die gesamte Wertschöpfungskette von der Produktplanung bis zum Debitorenmanagement. Auf dieser Basis werden zukunftsfähige Lösungen als Ant­wort auf das sich verändernde digitale Medienkonsum- und -nutz­ungs­ver­halten entwickelt. Monatlich verkauft readbox für seine Ver­lags­kunden über eine Million E-Books im Handel und Direktgeschäft.

 

logo

Bastei Entertainment

Zum Imprint Bastei Entertainment der Bastei Lübbe AG:
Wer oder was ist Bastei Entertainment?
Wir sind im traditionellen Verlag die Schnittstelle in die digitale Welt und haben die Aufgabe kreativ, innovativ, vernetzt, rentabel, avantgardistisch und immer am Puls der Zeit zu sein. Wir gelten als einer der führenden Digitalverlage und wollen das auch bleiben.
Wir tun viele Dinge zum ersten Mal, beziehen dabei die „traditionellen“ Abteilungen des Hauses in die digitale Arbeit mit ein und arbeiten mit branchenfremden Partnern, suchen neue Kooperationen in aller Welt zur Schaffung neuer Produkte und zur Lösung neuer Aufgaben und Fragestellungen.
Alle Teams innerhalb von BE sind wichtig. Jeder darf seine Meinung sagen und Ideen einbringen. Eigeninitiative, Spaß, Engagement und Interesse am digitalen Publizieren sind gefragt. Flache Hierarchien und die Vermeidung von Herrschaftswissen sollen dies befördern.
Wir sehen uns als digitalen Think Tank des Unternehmens  und wollen die Zukunft des Hauses mitgestalten durch neue Projekte, neue Erlösmöglichkeiten schaffen. Dadurch soll die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens – nicht zuletzt durch neu geschaffene Prozesse – gesichert werden.

 

Foto: Olivier Favre
Foto: Olivier Favre

Sarah Mirschinka

Sarah Mirschinka leitet bei Bastei Lübbe seit September 2015 den digitalen Vertrieb national und international. Außerdem ist sie für die Umsetzung des Print-Programms als eBook, der Bastei-Heftchen als eBook und Sonderprodukte wie Bundles und Anthologien verantwortlich. Auch ist sie für den Bereich Neugeschäft bei Bastei Entertainment zuständig und erweitert mit ihrer digitalen Expertise die Vertriebs – und Monetarisierungswege für das eBook-Portfolio des Verlags.
Nach dem Studium der Anglistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Köln waren erste berufliche Stationen im DuMont Buchverlag als Key Account-Managerin für die Bereiche Online, E-Books und Neue Medien sowie bei der MVB, einer der Wirtschaftstöchter des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, wo sie als Referentin der Geschäftsführung tätig war.
Seit Mai 2012 war sie leitend für Marketing und Vertrieb bei dotbooks tätig, einem E-Book-Verlag mit Sitz in München, der populäre Unterhaltung aller Genres publiziert. Im Februar 2015 startete Sarah Mirschinka bei Bastei Lübbe als Sales Managerin für die beam AG.

 

logo-iduell

idüll

MANIFEST – der Medien Agentur
Die Welt ist komplex. Wir spüren auf und finden. Bringen Inhalte in Form. Mit Lust am Experiment. Mit Liebe gedacht.

 

Landesanstalt_für_Medien_NRW_logo_svg

Landesanstalt für Medien NRW

 

Alrecht-Dürer1

Albrecht-Dürer-Realschule, Dortmund

 

Logo-Buchreport2

buchreport

buchreport ist seit über 40 Jahren die meinungsbildende Fachzeitschrift für die gesamte Buchbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auch im nicht-deutschsprachigen Ausland wird buchreport bei Verlagen, internationalen Filialisten und Medienkonzernen als wichtiges Informationsmedium geschätzt.
Der buchreport-Verlag Harenberg Kommunikation ist ein Unternehmen der SPIEGEL-Gruppe.

 

Logo_AKEP(1)

AKEP

Der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren, kurz AKEP, ist eine ehrenamtliche Einrichtung innerhalb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels e.V., die sich im Schwerpunkt um alle digitale Themen, die Verlage betreffen, kümmert.
Leitbild des AKEP

unspecified

“Di|ret|tis|si|ma, die; -, -s [ital. direttissima, subst. Fem. von direttissimo] Im Alpinismus ein direkter, umwegloser Aufstieg zum Gipfel. Während der Normalweg den Weg des geringsten Widerstands sucht, stellt sich der Begeher einer Direttissima „direkt“ den Schwierigkeiten, die der Berg bietet.”

Wir sind Spezialisten für digitale Wege und Kommunikation, stellen uns direkt den Herausforderungen. Unser Ziel ist es, für Sie die maximale Effizienz im digitalen Raum zu erkennen und das entsprechende Potential mit Ihnen auszuschöpfen. Direttissima ist Ihre Münchner Full-Service Agentur für Digitales in der Verlags- und Medienbranche.

 

FBM_2016_05_Jahresmotiv_2016_Plakat_Stoerer_RZ_A4_DE Download

Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse ist die größte Buchmesse der Welt. Mehr als 7.000 Aussteller aus rund 100 Ländern präsentieren auf der Buchmesse Frankfurt auf knapp 170.000 m² Ausstellungsfläche über 400.000 Buchtitel, Landkarten, Manuskripte und Grafiken sowie digitale Medien wie Hörbücher und eBooks aller Themen. Darüber hinaus wird die Buchproduktion und die Kultur eines Gastlandes jedes Jahr besonders herausgestellt und der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen. In erster Linie dient die Frankfurter Buchmesse Verlegern, Agenten, Buchhändlern, Bibliothekaren, Illustratoren, Filmproduzenten, Übersetzern, Druckern, Autoren, Antiquaren, sowie Software- und Multimedia-Anbietern zur Vorstellung ihres Angebots und dem Abschluss von Geschäften.

 

13565568_10209637477799584_1040264927_n

Leander Wattig

Leander Wattig ist Publisher und Veranstalter bei Orbanism und seit 2007 freiberuflich tätig als Blogger, Berater und Vortragsredner von führenden Medienunternehmen. Seit 2009 hatte er Lehraufträge in St. Gallen, Erlangen und Leipzig und ist aktuell Dozent an der Universität der Künste Berlin. Daneben engagiert er sich seit 2010 als Vorstandsmitglied der Theodor Fontane Gesellschaft. Mit seinen Projekten wie Was mit Büchern, , Virenschleuder-Preis und PublishingMarkt.de vernetzt er seit 2009 Medienmacher und Kulturschaffende über Grenzen hinweg.