Sieger 2015

Sieger 2015 | Fiction

 

Nichts ist, wie es ist. Kriminalrondo

Einreichung von: Cividale Verlag, Dr. Marlies Michaelis

Vertriebsplattform: minimore, kobo, iTunes

 

 

Jury-Meinung: Das Fixed-Layout-EPUB „Nichts ist, wie es ist“ des Cividale Verlages beinhaltet die experimentelle Umsetzung eines Kriminal-Stoffs. Fotografien, Lyrik, Prosa werden in avantgardistischer Ästhetik zu einem digitalen Gesamtkunstwerk verwoben, in das der Leser an jeder Stelle und aus jeder Perspektive eintauchen kann. Der Titel überzeugt durch seine formal und gestalterisch ebenso innovative wie sperrige Herangehensweise an das digitale Neu-Denken eines klassischen Genres.

 

 

Sieger 2015 | Nonfiction

mBook – Das multimediale Schulbuch

Einreichung von: Institut für digitales Lernen, Florian Sochatzy/Dr. Marcus Ventzke

Vertriebsplattform:Logineo/Web

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Jury-Meinung: Die mBook-Webanwendung beinhaltet ein interaktives, individualisierbares Lern- und Arbeitsbuch für den gymnasialen Geschichtsunterricht und wurde vom Institut für digitales Lernen in Eichstätt konzipiert. Basierend auf einem elaborierten didaktischen Konzept wurden die Lehrplan-Inhalte in textueller Darstellung zusammen mit multimedialen Ergänzungen, Lernmaterialien, Originalquellen und Arbeitsaufgaben kombiniert und über eine eigens entwickelte Web-Anwendung verfügbar gemacht. Die Umsetzung überzeugt durch ihr pädagogisches Gesamt-Konzept und durch den Pilotcharakter des konkreten Einsatzes im Schulunterricht.

 

Sieger 2015 | Kinder und Jugend

Oh, wie schön ist Panama

Einreichung von: mixtvision Digital GmbH, Kerstin Kempf, Benjamin Feld

Vertriebsplattform: Apple App Store, Google Play, Amazon

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Jury-Meinung: Die iOS-App übersetzt Janoschs Kinderbuch-Klassiker formal und ästhetisch in eine komplett neu durchdachte Digital-Version. Die aufwändig animierten Grafiken werden auf einer durchgehenden Hintergrund-Bühne so mit dem Erzählfluss der Handlung verwoben, dass fast der Eindruck eines Animationsfilms entsteht – die Erschließung der Inhalte und integrierte Spiele über einen 3D-Globus ergänzt den Charakter eines genuin digitalen Produktes zu einem stimmigen Ganzen. Neben den vielen liebevoll gestalteten Details überzeugte uns hier vor allem, dass sich die App-Version durch ihre Gestaltungselemente so konsequent vom Print emanzipiert, wie das bisher kaum bei einer Kinderbuch-Umsetzung zu sehen war.